In dieser Folge geht es um die beunruhigenden Überlappungen zwischen Esoterikszene, hierbei insbesondere dem Umfeld von Verschwörungsmythen, und rechtsextremen Strömungen. Holocaust-Zweifler, Verschwörungs-Schwurbler und Vertreter randständiger Parteien, geben sich in diesem Umfeld die Klinke in die Hand und greifen auf esoterische Ideen zurück, um rechtsextremistische Botschaften zu verbreiten und salonfähig zu machen. Verwendet werden esoterische Angebote aller Art, von Alternativmedizin über Verschwörungstheorien bis hin zu falschen physikalischen Vorstellungen. Besonders deutlich wird diese Verbindung von extremistischer Ideologie und Esoterik bei mehr oder weniger professionellen Internet-Videokanälen. Dabei machen sich die Produzenten zunutze, dass die in Verschwörungsmythen häufig enthaltene Sündenbocktheorie ein guter Nährboden für rechtsextreme politische Überzeugungen ist. Der Physiker, Buchautor und Skeptiker Holm Hümmler gibt einen Überblick über die erfolgreichsten Kanäle und wirft einen genaueren Blick auf die Gründe warum das rechtsextreme Milieu auf esoterische Ideen zurückgreift.

 

noch-nicht-gefragt

Holm Hümmler

Nachgefragt 007 mit Holm Hümmler über Quantenmechanik in der Esoterik – Axel StollReichsflugscheibenNeuschwabenland – Quer-Denken.TV-Kongress  in Friedberg [Link]

 

nach-gefragt

  1. Nazizeit und Verschwörungsmythen

Erik Jan HanussenRechtsextremismus und EsoterikOkkultismus im Dritten ReichesHeinrich HimmlerRudolf HeßDie Schwarze SonneErnst ZündelWewelsburg

  1. Verbindung Esoterik und rechtsextremes Milieu

Zionismus Klagemauer TVSylvia StolzMichael VogtQuer-Denken TV

  1. Weltbild in der rechten Esoterik

Michael BlumeHomepage von Michael Blume – Buch „Warum der Antisemitismus uns alle bedroht“ – Petroleum-Therapie [Link1, ink2] – Miracle Mineral Supplement [MMS] [Link1, Link2] – Methadon und Krebs [Link]

  1. Verbreitung

Bewusst TVNuoViso-PortalCompact MagazinRT Deutschland – der Honigmann [Link1, Link2] – Kopp VerlagRuediger Dahlke – Dahlkes „Krankheit als Weg“ [Link] – Klagemauer TV und Impfen [Link] – Eva Herman [Link1, Link2 ]

  1. Gründe für die Vermischung

Jo ConradHorst Mahler – Sylvia Stolz und der Holocaust [Link] – Verurteilung Sylvia Stolz [Link]

  1. Strafrechtlich relevante Inhalte in der Szene

Maria TrebenPropolis

  1. Einordnung politische Richtungen

hRechtsextremismusOrdoliberalismus – Jens Spahn und Homöopathie [Link] – Christoph Hörstel [Link1, Link2]- Deutsche Mitte

  1. Gefahren

Hufeisentheorie – Klagemauer TV und Holocaust [Link] – Kongresse in öffentlichen Einrichtungen [Link] – Bruno Gröning

  1. Zusammenfassung

Jugend TV – „Jugend-tv.net“ und Jugendschützer [Link] – High Frequency Active Auroral Research Program [HAARP] – Verschwörungsmythos um HAARP [Link] – Flat Earth SocietyRelativer Quantenquark: Esoterik, Verschwörungstheorie und Spekulatives unter dem Mäntelchen der Physik – Buch über „Verschwörungsmythen“

 

sterne-befragt

Eckart von Hirschhausen und Sternzeichen [Link] – Barnum-Text

NGF027 – Thema: Braune Esoterik

4 Gedanken zu „NGF027 – Thema: Braune Esoterik

  • Oktober 21, 2019 um 3:08 am
    Permalink

    Hi,

    ich weiß nicht, wie hilfreich diese (hoffentlich konstruktive) Kritik ist, da sie sich an den Interviewpartner richtet, aber es war teilweise extrem anstrengend zuzuhören aufgrund seiner Stimmlage. Zu Beginn redete er laut und deutlich, wurde zum Ende seiner Gedanken aber immer leiser und langsamer und noch leiser und noch langsamer, sodass man irgendwann fast nichts mehr verstand. Hoffentlich kann das zukünftig irgendwie vermieden werden, auch wenn ich jetzt nicht wüsste, wie du das sicherstellen kannst, denn es liegt ja sicher daran, wie unterschiedlich Personen reden.

    Nichtsdestotrotz, mach weiter mit dem informativen und aufklärenden Format.

    W.

    Antworten
    • Oktober 30, 2019 um 9:07 am
      Permalink

      Hallo W.

      danke für dein Lob und fürs Zuhören, auch wenn es diesmal für dich anstrengender war. Ich gebe Mühe schon während des Interviews darauf zu achten, dass die Qualität stimmt. Ich war mit der Stimmlage soweit zufrieden, werde aber das nächste Mal in der Nachbearbeitung drauf achten, dass insbesondere Schwankungen nicht mehr auftretten.

      Viele Grüße,
      Michi

      Antworten
  • Oktober 29, 2019 um 9:02 am
    Permalink

    Vielen Dank für das tolle Interview! An vielen Stellen ist man einfach nur noch schockiert… es zeigt sich mal wieder: Wer den einen Scheiß glaubt, glaubt auch anderen Scheiß.

    Antworten
    • Oktober 30, 2019 um 9:08 am
      Permalink

      Hallo Ella,

      danke für dein Lob!

      Viele Grüße,
      Michi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.