NGF049 – Thema: Nahrungsergänzungsmittel

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Nahrungsergänzungsmittel versprechen mit Hilfe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen allerhand Positives. Sie sollen den Stoffwechsel in Schwung bringen, das Immunsystem stärken, Müdigkeit vertreiben und einige implizieren sogar eine Linderung bei Krebs. In der Werbung wird uns eingeredet, dass wir alle unsere Ernährung mit diesen Mittelchen ergänzen müssen, um gesund durchs Leben zu kommen. Doch was ist da dran? Mit der Pharmazeutin und Medizinjournalistin Iris Hinneburg spreche ich über die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln und, ob sie halten können, was sie versprechen. Wir analysieren unseriöse Werbung und wie die erlaubten Health Claims von den mehr oder weniger direkten Versprechen auf der Packung oder Plakaten abweichen können.

 

Gespräch mit Iris Hinneburg

Nachgefragt

    • Zeitschrift Gute Pillen – Schlechte Pillen
    • Online-Magazin Plan G bei Riffreporter
    • Nahrungsergänzungsmittel
    • Artikel über den Unterschied zwischen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und ergänzenden bilanzierten Diäten [Link]
    • Schwangerschaft und Folsäure [Link]
    • Rachitis
    • Nachgefragt-Podcast 046 mit Petra Schling über Heilpflanzen
    • Zu pflanzlichen Bestandteilen in Nahrungsergänzungsmitteln (kostenpflichtig) [Link]
    • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit [Link]
    • Übersicht vom BVL über Nahrungsergänzungsmittel [Link]
    • Anzeigepflicht und Prüfung des BVL [Link]
    • Rechtliche Hintergründe zu Nahrungsergänzungsmitteln [Link1, Link2]
    • Rechtliche Hintergründe zu Health Claims [Link1, Link2]
    • Rechtliche Hintergründe zu ergänzenden bilanzierten Diäten [Link]
    • Artikel bei Riffreporter zu Angaben auf Lebensmitteln [Link]
    • Verbraucherzentrale Online-Portal zum Melden von Online-Werbung für Gesundheitsprodukte [Link]
    • Portal der Verbraucherzentrale speziell zu Nahrungsergänzungsmitteln [Link]
    • Beitrag der Verbraucherzentrale mit grundlegenden Hinweisen zu Health Claims [Link]
    • Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit [EFSA]
    • EFSA-Datenbank mit zugelassenen und abgelehnten Health Claims. (Dort wird auch zu den wissenschaftlichen Gründen verlinkt, also auf welchen Überlegungen und Daten die Genehmigung oder Ablehnung eines Health Claims beruht.) [Link]
    • Ein Beitrag der Verbraucherzentrale zu Tricks von Herstellern, die Grenzen der Health Claims geschickt ausnutzen [Link]
    • Die Verbraucherzentrale hat 2014 eine Stichprobe von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln überprüft und dabei zahlreiche Verstöße gegen die Regelungen zu Health Claims festgestellt [Link]
    • Datenbank Gepanschtes (Nahrungsergänzungsmittel mit illegalen Wirkstoffen) [Link]
    • Interview zu gefährlichen Gesundheitsinformationen und Produkten im Zusammenhang mit dem Coronavirus [Link]
    • Artikel über die Immunsuppe [Link]

Shownotes zur Sendung

NGF048 – Spezial: Methodisch (In)korrektes Weihnachtsfest

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Querdenker, Impfgegner, Verschwörungsgläubige und Coronaleugner, sind im Laufe des Jahres lauter und sichtbarer geworden. So wird immer deutlicher, dass nicht nur die Coronapandemie eine Belastungsprobe für uns alle darstellt, sondern auch, dass bestimmte Gruppen den Boden der wissenschaftlichen Fakten verlassen haben und ein großes Problem für die Gesellschaft darstellen. Doch was passiert, wenn diese Leute auf Familienfeiern und Treffen mit Freunden zu Weihnachten auftauchen? Was tun, wenn unwissenschaftliche Theorien ausgepackt werden? Zusammen mit den Physikern Nicolas Wöhrl und Reinhard Remfort von dem wissenschaftlichen Podcast „Methodisch inkorrekt“, blicke ich zurück auf das zweite Corona Jahr und was die Pandemie mit uns gemacht hat. So lasse ich das Jahr 2021 auf diesem Kanal ausklingen mit einem Weihnachtsspezial und einer interessanten Diskussion über Wissenschaftskommunikation, die Rolle der Medien und dem Wert wissenschaftlicher Arbeit für die Gesellschaft. In diesem Sinne wünsche ich allen Zuhörer*innen trotz der schwierigen Zeit ein fröhliches und ruhiges Weihnachtsfest.

 

Weihnachtsplausch mit Reinhard Remfort und Nicolas Wöhrl

 

Shownotes und Ergänzungen zur Diskussion:

  • Nachgefragt-Podcast 008 mit Nicolas Wöhrl über Forschung und wissenschaftliche Arbeit
  • Nachgefragt-Podcast 018 mit Norbert Aust über Studien
  • Nachgefragt-Podcast 006 mit Nikil Mukerji über Pseudowissenschaften und wie man diese erkennt
  • Nachgefragt-Podcast 042 mit Stefan Thesing über Forschung in den Geisteswissenschaften
  • Nebelhorn-Podcast der Scientists for Future Hamburg über Wissenschaftskommunikation und wie man Quellen bewerten kann
  • Aufklärung zur Homöopathie beim Informationsnetzwerk Homöopathie
  • Kurzgesagt – In a Nutshell: Videos zu wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Themen
  • Interview mit Joshua Kimmich über seine Entscheidung sich doch gegen Corona impfen zu lassen [Link]
  • Nachgefragt-Podcast bei Instagram: @nachgefragt_podcast
  • Post von mir mit Kritik zu #ImpftEuchInsKnie[Link]
  • Spike-Protein
  • Nachgefragt-Podcast 047 mit Pia Lamberty über die Psychologie von Verschwörungsgläubigen
  • Eine Umfrage von Ungeimpften durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa ergibt [Link]:

     

    „Laut der Befragung, die zwischen Ende September und Mitte Oktober durchgeführt wurde, können die Ungeimpften auch kaum noch umgestimmt werden. 89 Prozent der Befragten gaben beispielsweise an, es habe keinerlei Einfluss auf die eigene Impfbereitschaft, wenn die Intensivstationen erneut an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.“

  • Statistik der GWUP zum Thema „Wie entwickelt sich Aberglaube?“ [Link]

     

    „35 Prozent der Befragten halten Alternativmedizin für einen unverzichtbaren Teil der gesundheitlichen Versorgung. Bei der letzten, vorherigen Umfrage (2001) seien es noch 76 Prozent gewesen.“ Sehr erfreulich 🙂

  • Compact-Magazin
  • Minkorrekt! 204 über die weihnachtliche Lüge
  • Paper über die Reaktion von Kindern wenn sie feststellen, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt von Carl Anderson und Norman Prentice (1994)

Shownotes zur Sendung

NGF047 – Wie ticken Verschwörungsgläubige?

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Verschwörungsmythen und die Verbreitung von Falschinformationen haben in Deutschland in Zeiten von Extremereignissen wie der Corona-Pandemie Hochkonjunktur. Verschwörungsgläubige sind davon überzeugt, dass nichts in der Welt zufällig geschieht und uns „böse Mächte“ beeinflussen, unterdrücken oder sogar krank machen wollen. Dabei halten sich die Anhänger von Verschwörungsideologien für diejenigen, die für das Gute kämpfen und sich verteidigen müssen, was so weit gehen kann, dass Gewalt als ein legitimes Mittel angesehen wird. Doch was steckt hinter dem Glauben an solche Ideen und wer ist besonders anfällig für Verschwörungsmythen? Was muss passieren, damit Menschen in diesen Hass abdriften und wann werden sie sogar gewalttätig? Die Sozialpsychologin und Buchautorin Pia Lamberty erklärt mir, wie sich Menschen radikalisieren und welchem Mindset Verschwörungsgläubige folgen. Wir widmen uns außerdem der Frage was den Glauben an Verschwörungsmythen von einer psychischen Erkrankung unterscheidet und räumen mit anderen gängigen Vorurteilen auf.

 

noch-nicht-gefragt

Pia Lamberty

 

nach-gefragt

  1. Mindset von verschwörungsideologischen Bewegungen

VerschwörungsmythenPaper über das generelle Verständnis von Verschwörungsmentalität in der Psychologie von Imhoff und Bruder (2014) – Paper über die Grundlegende Vorstellung von politischer Macht im Mindset von Verschwörungsgläubigen von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2020) – EsoterikKen Jebsen – Paper über den kollektiven Nazismus als Grund für Verschwörungsglauben von Agnieszka Golec de Zavala und Christopher M. Federico (2018) [Link] und von Marta Marchlewska et al. (2019) [Link] – Gerechte-Welt-GlaubeMilgram-ExperimentTheodor Adorno – Buch über die Theorie der Kognitiven Dissonanz von  Festinger (1978) [Link] – Kognitive DissonanzPaper über den Zusammenhang zwischen Verschwörungsglauben und Kontrollverlust von Jennifer A. Whitson und Adam D. Galinsky (2008)

  1. Gründe für den Glauben an Verschwörungsmythen

Paper über den Kontrollverlust als Verstärkung vom Glauben an konkrete, bestimmte Verschwörungserzählungen von Ana Stojanov und Jamin Halberstadt (2020) – CopingstrategiePaper über die Motive für den Glauben an Verschwörungen von Karen M. Douglas at el. (2017) – Paper über den Wunsch sich besonders stark von der Masse abzuheben zu sein als Grund für den Glauben an Verschwörungsmythen von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2017)

  1. Politische Einstellungen und Weltbilder

Paper über den Verschwörungsglauben über die Kulturen hinweg von Bruder et al. (2013) – Occupy-Bewegung – Das Wahlverhalten von Verschwörungsideologen untersucht von CeMAS (Beispielsweise ab Seite 25) [Link] – Artikel über das Wahlverhalten von Ungeimpften Link]

  1. Verschwörungsglaube und Gewalt

Paper über Verschwörungsglauben und dem Zusammenhang zur Bereitschaft zum politischem Handeln, mit ersten Belege für die Vorstellung, dass politischer Extremismus und Gewalt eine fast logische Schlussfolgerung von Roland Imhoff, Lea Dieterle und Pia Lamberty (2020) – Mord in Idar Oberstein und Maskenpflicht als Motiv [Link] – Bericht über Gewalttaten im Zusammenhang mit Coronaregeln [Link] – Bericht über Gewalttaten im Zusammenhang mit der Maskenpflicht [Link] – Warnung des Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut aus Niedersachsen vor Gewalttaten aus dem Kreis von Corona-Leugner [Link] – Bericht über Anschläge auf 5G Stationen von Verschwörungsgläubige [Link] – Bericht über einen Brandanschlag auf ein RKI-Gebäude [Link]

  1. Verschwörungsglaube abgegrenzt zu psychischen Erkrankungen

Paper darüber welche Rolle Paranoia bei Verschwörungsgläubigen spielt von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2018)

Wichtiger Unterschied:
Im paranoiden Wahn ist die ganze Welt hinter der Person her, die Verschwörungsmentalität beschreibt dagegen die Überzeugung, dass einige wenige die ganze Welt hinters Licht führen und betrügen wollen.

Bericht über den Vater als QAnon-Anhänger, der seine Kinder wegen „Schlangen-DNA“ getötet hat [Link] – QAnon – Analyse des Falls im Hoaxilla-Podcast zusammen mit Michael Blume [Link]

  1. Situation in der Gesellschaft

Paper über Verschwörungsglaube und Corona von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2020) – Paper über die Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit Corona von Pia Lamberty und Roland Imhoff (2021) – Nachgefragt-Podcast 008 mit Nicolas Wöhrl über Forschung und dem Wissenschaftsbetrieb inkl. der Kritikpunkte 😉 – Raubjournale

  1. Zusammenfassung

Artikel über Querdenker und die Flutkatastrophe [Link1, Link2] – Bericht über Attila Hildmann und Antisemitismus [Link] – Nachgefragt-Podcast 022 mit Alexa Waschkau über Verschwörungsmythen als Erzählform – Nachgefragt-Podcast 035 mit Michael Blume über Antisemitismus und Verschwörungsmythen – Nachgefragt-Podcast 040  mit Michael Blume über Esoterik und Religion – Ankündigung zum Buch Gefährlicher Glaube von Pia Lamberty und Katharina Nocun

 

sterne-befragt

Begriffsabgrenzung Verschwörungsmythen und Verschwörungstheorie[Link]

  1. Role Models aus der Wissenschaft statt Horoskope in Mädchenzeitschriften

Lego-Sets Women in Science und Women of Nasa – Artikel über Lego und Geschlechterneutralität [Link]

Shownotes zur Sendung

NGF046 – Thema: Heilpflanzen

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Heilpflanzen und Naturheilkunde sind beliebt und haben einen guten Ruf. Im Gegensatz zu chemisch hergestellten Arzneimitteln und der Pharmaindustrie. Natürlich gilt als gut, Chemie ist böse. Doch sind Heilpflanzen wirklich die bessere Wahl? Wie wirkungsvoll sind sie und ist die Benutzung so nebenwirkungsfrei wie oft behauptet wird? Die Biochemikerin Petra Schling erklärt mir in dieser Sendung welchen Zweck sekundäre Pflanzenextrakte haben, wie wir Menschen diese Stoffe zur Heilung einsetzen können und wofür Pflanzen ungeeignet sind. Wir diskutieren die Vorteile von kontrolliert hergestellten Arzneimitteln und wann man sogar gar kein Mittelchen oder Heilung braucht. Wie verbreitet sind falsche Versprechen in diesem Bereich und wann werden sie gefährlich?

 

noch-nicht-gefragt

Mit Petra Schling

Biochemie-Zentrum der Uni Heidelberg (BZH) – Achtung: Während der Sendung bezeichne ich das Institut fälschlicherweise als Biologie- und Chemiezentrum. Es handelt sich aber um das Biochemie-Zentrum der Uni Heidelberg.

 

nach-gefragt

  1. Mukoviszidose und Curcumin

MukoviszidoseCurcuminPaper über Mukoviszidose und Curcumin von Egan et al. (04/2004)

Achtung: Das Paper wurde in „Science“ veröffentlicht, wir haben uns während des Interviews vertan, ich bitte dies zu entschuldigen.

  1. Aufnahme von Pflanzenstoffen und Gifte

Sekundäre Pflanzenstoffe – Liste über sekundäre Pflanzenstoffe [Link] – GoldregenSchlüsselblume – Nobelpreis 2021 in Medizin für die Forschung über die Sinnessensoren des Menschen [Link] – Artikel über den Nobelpreis 2021 in Medizin [Link] – Artikel über die Giftigkeit von Bohnen Link] – Artikel über die Giftigkeit von Kartoffeln [Link]

  1. Was sind Heilpflanzen?

BeifußPaper über den Erfolgreichen Einsatz von Beifuß bei Malaria von Nsengiyumva Bati Daddy et al. (08/2017) – WeidenrindeAcetylsalicylsäureHinweis: Weidenrinde enthält Salicin, aus dem Chemiker dann Salicylsäure und später Acetylsalicylsäure (Aspirin) gemacht haben. – Artikel über den Weg von Weidenrinde zu Aspirin [Link]

  1. Pflanzenstoffe und Arzneimittel

Lead CompoundErythrozyten

  1. Heilpflanzen und Nebenwirkungen

Generally Recognized As Safe (GRAS-Status) – Funktionsarzneimittel und Präsentationsarzneimittel [Link]

  1. Vorteile industriell hergestellter Medikamente

ThalidomidContergan-Skandal

  1. Unseriöse Versprechen und Allheilmittel

Aufklärerischer Artikel der Verbraucherzentrale über Kurkuma als Heilmittel [Link] – Artikel über die Wahrnehmung von Kalorien in Getränken [Link] – Apfelsaft und satt-gefühl wenn man den Saft löffelt [Link]

  1. Ist Natürlich wirklich immer gut und Chemie böse?

Artikel über das vermeidliche Heilmittel gegen Corona aus Madagaskar [Link1, Link2]

 

sterne-befragt

  1. Die Wirkung von Kamile bei Erkältungen

Echte KamilleKamille

  1. Oregano und ätherische Öle

Oreganoätherische Öle – Wissenschaftlicher Artikel von Florian Freistetter über Duft-Essenzmischungen und warum Chemie nicht per se böse ist [Link]

Shownotes zur Sendung

NGF045 – Thema: Die Klimakrise und der IPCC-Bericht

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Die Klimakrise ist allgegenwärtig und betrifft uns alle – nicht erst in der fernen Zukunft, sondern schon jetzt sind Folgen wie Extremwetterereignisse, Dürren und Veränderungen in Ökosystemen spürbar. Die menschengemachte Erderwärmung ist derzeit schon ein Grad angestiegen gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter und steigt weiter. Dabei hat sich die Menschheit im Rahmen des Pariser Abkommens vorgenommen die Erwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen – möglichst sogar auf 1,5 Grad. Doch wie ist die Situation des Erdklimas derzeit, ist dieses Ziel noch realistisch und welche Folgen haben verschiedenen Temperaturanstiegsszenarien? In dieser Folge spreche ich mit dem Wissenschaftler Jonathan Donges vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung über den aktuellen Stand der Klimakrise. Dieses aktuelle Wissen zum Klimawandel wurde in dem sogenannten Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC gesammelt und für Entscheidungsträger in der Politik aufgearbeitet. Wir klären was in dem Bericht steht, wer der Weltklimarat eigentlich ist und was in den nächsten Jahrzehnten auf die Menschheit zukommt?

 

noch-nicht-gefragt

Jonathan Donges

Nachgefragt-Podcast 034 mit Jonathan Donges über den Klimawandel und Klimamodelle – KlimaKlimasystemKippelementeResilienzKohlenstoffzyklus

 

nach-gefragt

  1. Der IPCC-Bericht

Weltklimarat – Was ist der Sechster Sachstandsbericht des IPCC? [Link] – Thema der ersten Arbeitsgruppe [Link] – der IPCC-Bericht der ersten Arbeitsgruppe [Link] – Download des ganzen Reports oder einzelne Kapitel [Link] – Mitglieder Arbeitsgruppe 1 – deutsche Übersetzung des Berichts [Link] – deutschsprachige Dokumente zum IPCC [Link] – Ricarda WinkelmannStefan Rahmstorf – Stefan Rahmstorf bei TwitterOttmar Edenhofer – Ottmar Edenhofer bei Wikipediader IPCC-Prozess – Arbeitsweise der Arbeitsgruppe für den Bericht [Link] – Summary for Policymakers [Link] – deutsche IPCC Koordinierungsstelle [Link]

  1. Der Inhalt des Berichts

„Es ist eindeutig, dass der Einfluss des Menschen die Atmosphäre, den Ozean und die Landflächen erwärmt hat. Es haben weitverbreitete und schnelle Veränderungen in der Atmosphäre, dem Ozean, der Kryosphäre und der Biosphäre stattgefunden.“ Zitat IPCC-Bericht Hauptaussagen

„Der Klimawandel erzeugt zusätzliche Belastungen für Landsysteme, was bestehende  Risiken für Lebensgrundlagen, die biologische Vielfalt, die Gesundheit von Mensch und Ökosystemen, Infrastruktur und Ernährungssysteme verschärft (hohes Vertrauen).“ IPCC-Bericht Kapitel über Klimawandel und Landsysteme

  1. Extremwetterereignisse

„Der vom Menschen verursachte Klimawandel wirkt sich bereits auf viele Wetter- und Klimaextreme in allen Regionen der Welt aus. Seit dem Fünften Sachstandsbericht gibt es stärkere Belege für beobachtete Veränderungen von Extremen wie Hitzewellen, Starkniederschlägen, Dürren und tropischen Wirbelstürmen sowie insbesondere für deren Zuordnung zum Einfluss des Menschen.“ Zitat IPCC-Bericht Hauptaussagen

„Viele Veränderungen im Klimasystem werden in unmittelbarem Zusammenhang mit der zunehmenden globalen Erwärmung größer. Dazu gehören die Zunahme der Häufigkeit und  Intensität von Hitzeextremen, marinen Hitzewellen und Starkniederschlägen, landwirtschaftlichen und ökologischen Dürren in einigen Regionen, der Anteil heftiger tropischer Wirbelstürme sowie Rückgänge des arktischen Meereises, von Schneebedeckung und Permafrost.“ Zitat IPCC-Bericht Hauptaussagen

Artikel über Mensch als Ursache [Link] – Attributionsforschung – Artikel über die Ursache der Waldbrände in Grichenland und der Türkei [Link] – Holozän – Artikel über die Flut in Deutschland Juni 2021 an der Ahr und der Zusammenhang zum Klimawandel [Link] – https://www.realclimate.org/ – Summary for Policymakers [Link] – Zunahme von Hitzewellen und Extremwetter: Grafiken auf Seite 23 in der Summary for Policymakers – Wetter-Attributionsforschung zum Starkregen in Westeuropa [Link]

  1. Kipppunkte, Eisschilde und Meeresspiegelanstieg

„Viele Veränderungen aufgrund vergangener und künftiger Treibhausgasemissionen sind über Jahrhunderte bis Jahrtausende unumkehrbar, insbesondere Veränderungen des Ozeans, von Eisschilden und des globalen Meeresspiegels.“ Zitat IPCC-Bericht Hauptaussagen

„Der mittlere globale Meeresspiegel steigt an; in den letzten Jahrzehnten beschleunigte sich dieser Anstieg sowohl aufgrund der zunehmenden Geschwindigkeit von Eisverlusten des grönländischen und der antarktischen Eisschilde (sehr hohes Vertrauen) als auch aufgrund des anhaltenden Gletschermassenverlusts und der thermischen Ausdehnung des Ozeans.“ IPCC-Bericht Kapitel über Ozean und die Kryosphäre

„Massenverlust von Gletschern in globalem Ausmaß, das Tauen von Permafrost sowie der Rückgang der Schneebedeckung und des arktischen Meereises werden sich laut Projektionen in der nahen Zukunft (2031–2050) fortsetzen, da die oberflächennahe Lufttemperatur zunimmt (hohes Vertrauen), was unvermeidliche Auswirkungen auf den Abfluss von Flüssen und lokale Gefahren hat (hohes Vertrauen). Der grönländische und die antarktischen Eisschilde werden laut Projektionen während des gesamten 21. Jahrhunderts und darüber hinaus mit zunehmender Geschwindigkeit an Masse verlieren (hohes Vertrauen).“ IPCC-Bericht Kapitel über Ozean und die Kryosphäre

KippelementeKlimamodellnichtlineare ProzesseDominoeffekte bei KippelementeGrönländischer EisschildAntarktischer Eisschild – Meeresspiegelanstieg bis 2100: Seite 28 B5.3 in der Summary for Policymakers

  1. Wie schnell haben Maßnahmen einen Effekt auf das Klima?

„Szenarien mit niedrigen oder sehr niedrigen Treibhausgasemissionen führen im Vergleich zu Szenarien mit hohen und sehr hohen Treibhausgasemissionen innerhalb von Jahren zu erkennbaren Auswirkungen auf die Treibhausgas- und Aerosolkonzentrationen sowie die Luftqualität. Bei einem Vergleich dieser gegensätzlichen Szenarien beginnen sich erkennbare Unterschiede zwischen den Trends der globalen Oberflächentemperatur innerhalb von etwa 20 Jahren von der natürlichen Variabilität abzuheben, bei vielen anderen CIDs erst über längere Zeiträume hinweg.“  Zitat IPCC-Bericht Hauptaussagen

  1. Ozeane und Golfstrom

Atlantische Zirkulation: Seite 36 C3.4 in der Summary for Policymakers

  1. Regenwälder und Nadelwälder

Kipppunkte: Seite 35 C3.2 in der Summary for Policymakers

  1. Verschiedene Entwicklungsszenarien des Temperaturanstiegs

„Die globale Oberflächentemperatur wird bei allen betrachteten Emissionsszenarien bis mindestens Mitte des Jahrhunderts weiter ansteigen. Eine globale Erwärmung von 1,5 °C und 2 °C wird im Laufe des 21. Jahrhunderts überschritten werden, es sei denn, es erfolgen in den kommenden Jahrzehnten drastische Reduktionen der CO2- und anderer Treibhausgasemissionen.“  Zitat IPCC-Bericht Hauptaussagen

Sonderbericht über 1,5 Grad globale Erwärmung [Link] – UN-KlimakonferenzclimateactiontrackerErderwärmungsszenarien – Artikel über das RCP8.5 Szenario [Link] – Klimaszenarien – Klimaszenarien im Vergleich: Seite 16 in der Summary for Policymakers – Entwicklung der Erderwärmung in den Szenarien: Seite 18 in der Summary for Policymakers – Nachgefragt-Podcast 030 mit Philipp Marten über Erneuerbare Energien

  1. Verhalten der Politik und die Klimakonferenz in Glasgow

26th Convention on Climate Change [COP 26] – Klimawandelleugnung – Einstellungen zum Klimawandel in Europa, European Perceptions of Climate Change [EPCC] – Studie über die Ansichten über den Klimawandel in der EU von Aaron M. McCright et al. (09/2015) – Kosten des KlimawandelsStern-Report – Deutsche Zusammenfassung des Stern-Reports [Link] – Aktueller Artikel über die Ökonomischen Verluste durch den Klimawandel [Link]

Shownotes zur Sendung

NGF044 – Thema: Die gesellschaftliche Relevanz der Coronaimpfung

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Seit nunmehr 1,5 Jahren hält das Corona-Virus die Welt in Atem und die hochansteckende Delta-Variante hat diesen Sommer komplett das Zepter übernommen. Durch Lockdown, Ausgangssperren & Co. haben die Länder mehr oder weniger erfolgreich versucht die Ausbreitung einzudämmen, dennoch sind Millionen Menschen erkrankt und gestorben. Ende 2020 wurden dann endlich Impfstoffe zugelassen, die uns helfen die Ausbreitung zu unterbrechen. Obwohl der Impfstoff zu den sichersten jemals hergestellten gehört, Nebenwirkungen selten sind und viele Menschenleben gerettet werden könnten, gerät die Impfkampagne ins Stocken und Impfgegner mobilisieren gegen die Impfung. Mit der Verhaltensökonomin Helene Könnecke und dem Wissenschafts- und Medizinjournalist Christian Weymayr spreche ich über Ängste, Impfanreize und was Menschen motivieren kann sich dennoch für eine Impfung zu entscheiden. Welche gesellschaftliche Tragweite hat die Impfung in Bezug auf die Epidemieentwicklung und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eine Herdenimmunität zu erreichen?

 

noch-nicht-gefragt

Helene Könnecke

Christian Weymayr

Covid-Cube – Deutsches Netzwerk Gesundheitskompetenz [DNGK] – Nachgefragt-Podcast 014 mit Christian Weymayr über evidenzbasierte Medizin – VerhaltensökonomikCovid-Cube-SpanischCovid-Cube-Arabisch

 

nach-gefragt

  1. Entscheidung Coronaimpfung
  1. Situation der Pandemie

Lagebericht zur Corona-Pandemie vom RKI [Link] – WHO-Dashboard über die weltweite Lage [Link] – Nachgefragt-Podcast 011 mit dem Virologen Björn Meyer über Impfgegner – Über die Lage des Infektionsgesehen in Bezug auf die Deltavariante [Link] – Video über die Delta-Variante von der Österreichische Akademie der Wissenschaften mit Martin Moder

  1. Sicherheit und Wirksamkeit der Impfung

Studie über die Wirksamkeit der Corona-Impfung von Harder et al. (05/2021) – Ärzteblatt über die gemeldeten Nebenwirkung der Corona-Impfung (Hirnvenenthrombosen in Deutschland) [Link] – Centers for Disease Control and Preventio (CDC) über die Impfreaktionen nach der ersten Dosis von BioNTech (12/2020) [Link] – Video über die Langzeitfolgen der Impfung von der Österreichische Akademie der Wissenschaften mit Martin Moder – Video über die Funktionsweise der RNA-Impfung von der Österreichische Akademie der Wissenschaften mit Martin Moder – Über die Wirksamkeit der Impfung gegen die Delta-Variante [Link] – RKI über die STIKO Empfehlung zur Covid-19-Impfung [Link] – FAQ über die Corona-Impfung von dem Prof. für Infektionskrankheiten der Harvard Universität Paul Sax [Link]- FAQ über Corona und Impfungen vom RKI [Link] – Studien über die Bestehende Wirksamkeit der Impfung bei Delta von Tang et al. (08/2021) und Lopez et al. (08/2021) – Video über die Delta-Variante und den Schutz der Impfung von der Österreichische Akademie der Wissenschaften mit Martin Moder – Verschiedene Studien über die Corona-Impfung und der deutlichen Vermeidung von schweren Verläufen von Creech et al. (02/2021), Dagen et al. (04/2021), Vasileiou et al. (02/2021) – Studie über die Entwicklung des Impfschutzes im Laufe der Zeit von Thomas et al. (07/2021) – Informationen zur Grippeimpfung [Link1, Link2] – PockenimpfstoffHPV-ImpfstoffHumane Papillomviren – Informationen zur HPV-Impfung [Link] – Ärzteblatt über Hochrechnung wie viele Corona-Todesfälle verhindert werden konnten [Link] – Empfehlung des RKI über die Kreuzimpfung nach einer Erstimpfung mit AstraZeneca [Link]

  1. Impfquote, Herdenschutz und Rolle der Jugendlichen

Digitales Impfquotenmonitoring vom RKI zur COVID-19-Impfung [Link] – Herdenschutz [Link1, Link2] – Bericht im NDR darüber ab wann es Herdenimmunität gibt [Link] – Ärzteblatt über die Prognose, dass Herdenimmunität in Deutschland vermutlich nicht erreichbar ist [Link1, Link2] – Lauterbach zum Thema Herdenimmunität und der Deltavariante [Link] – Bericht im ZDF wie die Deltavariante den Anspruch an die Herdenimmunität verändert [Link] – Ärzteblatt über die benötigten Impfquoten um Herdenimmunität zu erreichen [Link] – RKI über die STIKO [Link] – Beschluss der STIKO zur 6. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung [Link] – RKI über die (noch) fehlende Impfempfehlung von Kindern und Jugendlichen [Link] – Informationen zur Impfung ab 12 Jahren [Link] – (fehlende ?) Erklärung der STIKO Stiko ihrer Nicht-Empfehlung [Link] – Interview mit Thomas Mertens (Chef der Ständigen Impfkommission) [Link] – Berichte über neues STIKO-Votum für August [Link1, Link] – STIKO empfiehlt Impfung für alle ab 12 am 16.08.2021 aufgrund neuer Daten aus den USA [Link] – Bericht über den Beschluss des Gesundheitsministers ab 12 Jahren zu impfen [Link] – Ärzteblatt über Impfempfehlung für Kinder ab. 12 Jahren der Sächsische Impfkommission [Link]

  1. Impfung als Maßnahme zur Epidemieeindämmung

Rolle der Impfung am Ende der Corona-Pandemie [Link] – RKI über Masken trotz Impfung [Link] – Artikel über die Erkrankung von Geimpften [Link] – Ärzteblatt über die Ansteckungsgefahr trotz Impfung [Link] – Über die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion (Long-Covid) [Link1, Link2] – Studie über Long-Covid bei Kindern von Radtke (07/2021) und Molteni et al. (08/2021) – Video über die Langzeitfolgen einer Coronainfektion von der Österreichische Akademie der Wissenschaften mit Martin Moder – Ärzteblatt über die benötigten Impfquoten, um Herdenimmunität zu erreichen:

„Aus Sicht des Robert-Koch-Instituts sollten im Kampf gegen die Delta-Variante mindestens 85 Prozent der 12- bis 59-Jährigen und 90 Prozent der Menschen ab 60 Jahren vollständig geimpft sein.“ [Link]

Verschiedene Studien über die Corona-Impfung und der deutlichen Vermeidung von schweren Verläufen von Creech et al. (02/2021), Dagen et al. (04/2021), Vasileiou et al. (02/2021)  – Studie über die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs nach Risikofaktoren von Rößler et al. (04/2021) – Video über den Schutz der Impfung vor schweren Verläufen von der Österreichische Akademie der Wissenschaften mit Martin Moder – Bericht über die Debatte um die Inzidenz als Hauptrichtwert [Link]

  1. Maßnahmen um den Impfwillen zu steigern

Unfruchtbarkeit und Coronaimpfung [Link]- Corona Faktencheck vom Correctiv [Link] – Homepage der Australischen Regierung über Corona [Link] – Artikel über die Kommunikation der Australischen Regierung über Internet und Impfungen [Link] – Backfire-Effekt – Befragung der Uni Erfurt (Cosmostudie) [Link] – Ärzteblatt über die Nachlassende Impfbereitschaft [Link] – Ärzteblatt über die steigende Nachfrage nach Coronaimpfungen [Link] – Doku über die intensivmedizinische Versorgung von Covid-19-Patienten und die Situation auf einer Intensivstation der Charite (ARD-Mediathek) [Link] – Sammlung über #coronaerfahrungen im Rahmen der Kampagne der Bundesregierung [Link] – Sammlung über Krankheitserfahrungen COVID-19-Infektion [Link]  – Ärzteblatt über die Steigende Coronainzidenz [Link]

  1. Impfpflicht und Anreize zur Impfung

Interview mit der Ökonomin Nora Szech über Geld als Impfanreiz [Link] – Studie über Geldprämien von Philipp Sprengholz et al. (2021) – Gesundheitsökonom Simon Reif im SWR über die Nachteile von Impfanreize [Link] – Lotterie für Geimpfte in den USA [Link] – Artikel über die Impfmüdigkeit [Link]

  1. Rolle der Impfgegner

Befragung der Uni Erfurt (Cosmostudie) [Link] – Anthroposophen und Corona-Impfung [Link1, Link2] – Anthroposophie Nachgefragt-Podcast 020 mit André Sebastiani über Anthroposophie – Querdenker und Proteste gegen Coronaschutzmaßnahmen [Link]

  1. Wie geht es mit der Impfstrategie im Herbst weiter?

Artikel über die kostenpflichtigen Coronatests [Link1, Link2]

 

sterne-befragt

Bewertung der vierten Welle und Mutationen

Ärzteblatt über die Steigende Coronainzidenz [Link] – Artikel über die Lambda-Variante [Link]

Shownotes zur Sendung