NGF052 – Spezial: Verschwörungsmythen in der Metal- und Musikszene

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Es ist nicht ungewöhnlich, dass MusikerInnen Aufmerksamkeit durch Provokation erlangen wollen. Gerade im Metal gehörten Satanismus, Okkultismus und Gewaltbildnisse auf Plattencovern oder der Bühne dazu. Heute schocken Musiker aber immer wieder mit unwissenschaftlichen Aussagen. Wurden im Metal Feindbilder wie Kirche, Staat und die konservative Lebensweise durch Big Farma, das Establishment und die Rothschilds ersetzt? Bietet die Metal-Szene einen besonders fruchtbaren Boden für krude Verschwörungserzählungen oder handelt es sich um tragische Einzelfälle? Im Crossover mit dem Podcast „Blech von Metal1“ diskutiere ich mit Martina John und Justus Ledig, welchen Mustern diese Aussagen folgen und warum vielleicht insbesondere MusikerInnen anfällig sein könnten für Verschwörungsmythen. Wie weit ist der Weg dann noch zu antidemokratischen Positionen und Antisemitismus? Wann werden Verschwörungsmythen gefährlich und darf man die Musik von Dave Mustaine, Jon Schaffer & Co überhaupt noch hören?

 

Crossover mit Martina John und  Justus Ledig vom Blech – Podcast

 

Nachgeblecht

Shownotes zur Sendung

NGF051 – Wie funktioniert Exegese in den Religionswissenschaften?

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Religionen mit heiligen Schriften sind ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft, doch wie sind eigentlich Bibel, Tora und der Koran entstanden? Was weiß die Wissenschaft über den sogenannten Prozess der Kanonisierung in den Religionen und wie wird die Rolle der heiligen Schrift bewertet? Und dann ist da ja noch der Punkt der Auslegung der Bibel. Mit dem Religionswissenschaftler Michael Blume spreche ich in dieser Folge darüber, wie die Exegese der heiligen Schrift funktioniert und welche Rolle die Wissenschaft dabei spielt. Wie entsteht religiöser Fundamentalismus beim Auslegen einer heiligen Schrift?

 

In dieser Folge zu Gast:

Michael Blume

 

Show Notes:

Shownotes zur Sendung

NGF050 – Wie erreicht man Verschwörungsgläubige, Esoteriker und Wissenschaftsfeinde?

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Der Glaube an Verschwörungserzählungen, esoterischen Konzepten und antiwissenschaftlichen Theorien ist längst kein Randphänomen mehr, sondern weit verbreitet. Doch wie geht man damit um, wenn Freunde, Verwandte oder Bekannte zweifelhafte Informationen verbreiten? Wie soll man reagieren, wenn man in den verschiedensten Situationen mit Fake News konfrontiert wird? Antworten und einen Streit riskieren? Nicht weiter darauf eingehen oder versuchen offensiv mit Argumenten zu überzeugen? Mit der Psychologin Ulrike Schiesser und dem Physiker Holm Hümmler spreche ich darüber, wie man mit Verschwörungsgläubigen und Fanatikern diskutieren kann. Wie kann man sein Gegenüber zum Umdenken anregen und was macht eine gute Diskussionskultur aus? Wann lohnt sich eine Diskussion, wann aber sollte man diese lieber sein lassen?

 

In dieser Folge zu Gast:

Ulrike Schiesser

Holm Hümmler

 

Show Notes:

  • Buchempfehlung: Fakt und Vorurteil – Kommunikation mit Esoterikern, Fanatikern und Verschwörungsgläubigen von Ulrike und Holm
  • Nachgefragt-Podcast 38 mit Ulrike über Sekten
  • Nachgefragt-Podcast 27 mit Holm über Braune Esoterik
  • Nachgefragt-Podcast 07 Nachgefragt-Podcast 007 mit Holm über Quantenmechanik in der Esoterik
  • Susan Blackmore
  • Susans Blackmores Homepage [Link]
  • Stephanie Wittschiers Geschichte [Link]
  • Stephanie Wittschier im Interview [Link]
  • Gesetz der Anziehung
  • Jessica Schabs Homepage [Link]
  • Martin Moders Homepage [Link]
  • Nachgefragt-Podcast 19 mit Martin Moder über Gentechnik
  • Florian Aigners Homepage [Link]
  • Nachgefragt-Podcast 29 mit Florian Aigner über Atomkraft
  • Science Busters
  • Nachgefragt-Podcast 32 mit Florian Freistetter von den Science Busters über Asteroiden
  • Lange Nacht der Forschung [Link]
  • Science Slam
  • Goldenes Brett vorm Kopf [Link]
  • Der goldene Aluhut [Link]

 

Shownotes zur Sendung

NGF049 – Thema: Nahrungsergänzungsmittel

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Nahrungsergänzungsmittel versprechen mit Hilfe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen allerhand Positives. Sie sollen den Stoffwechsel in Schwung bringen, das Immunsystem stärken, Müdigkeit vertreiben und einige implizieren sogar eine Linderung bei Krebs. In der Werbung wird uns eingeredet, dass wir alle unsere Ernährung mit diesen Mittelchen ergänzen müssen, um gesund durchs Leben zu kommen. Doch was ist da dran? Mit der Pharmazeutin und Medizinjournalistin Iris Hinneburg spreche ich über die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln und, ob sie halten können, was sie versprechen. Wir analysieren unseriöse Werbung und wie die erlaubten Health Claims von den mehr oder weniger direkten Versprechen auf der Packung oder Plakaten abweichen können.

 

Gespräch mit Iris Hinneburg

Nachgefragt

    • Zeitschrift Gute Pillen – Schlechte Pillen
    • Online-Magazin Plan G bei Riffreporter
    • Nahrungsergänzungsmittel
    • Artikel über den Unterschied zwischen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und ergänzenden bilanzierten Diäten [Link]
    • Schwangerschaft und Folsäure [Link]
    • Rachitis
    • Nachgefragt-Podcast 046 mit Petra Schling über Heilpflanzen
    • Zu pflanzlichen Bestandteilen in Nahrungsergänzungsmitteln (kostenpflichtig) [Link]
    • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit [Link]
    • Übersicht vom BVL über Nahrungsergänzungsmittel [Link]
    • Anzeigepflicht und Prüfung des BVL [Link]
    • Rechtliche Hintergründe zu Nahrungsergänzungsmitteln [Link1, Link2]
    • Rechtliche Hintergründe zu Health Claims [Link1, Link2]
    • Rechtliche Hintergründe zu ergänzenden bilanzierten Diäten [Link]
    • Artikel bei Riffreporter zu Angaben auf Lebensmitteln [Link]
    • Verbraucherzentrale Online-Portal zum Melden von Online-Werbung für Gesundheitsprodukte [Link]
    • Portal der Verbraucherzentrale speziell zu Nahrungsergänzungsmitteln [Link]
    • Beitrag der Verbraucherzentrale mit grundlegenden Hinweisen zu Health Claims [Link]
    • Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit [EFSA]
    • EFSA-Datenbank mit zugelassenen und abgelehnten Health Claims. (Dort wird auch zu den wissenschaftlichen Gründen verlinkt, also auf welchen Überlegungen und Daten die Genehmigung oder Ablehnung eines Health Claims beruht.) [Link]
    • Ein Beitrag der Verbraucherzentrale zu Tricks von Herstellern, die Grenzen der Health Claims geschickt ausnutzen [Link]
    • Die Verbraucherzentrale hat 2014 eine Stichprobe von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln überprüft und dabei zahlreiche Verstöße gegen die Regelungen zu Health Claims festgestellt [Link]
    • Datenbank Gepanschtes (Nahrungsergänzungsmittel mit illegalen Wirkstoffen) [Link]
    • Interview zu gefährlichen Gesundheitsinformationen und Produkten im Zusammenhang mit dem Coronavirus [Link]
    • Artikel über die Immunsuppe [Link]

Shownotes zur Sendung

NGF048 – Spezial: Methodisch (In)korrektes Weihnachtsfest

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Querdenker, Impfgegner, Verschwörungsgläubige und Coronaleugner, sind im Laufe des Jahres lauter und sichtbarer geworden. So wird immer deutlicher, dass nicht nur die Coronapandemie eine Belastungsprobe für uns alle darstellt, sondern auch, dass bestimmte Gruppen den Boden der wissenschaftlichen Fakten verlassen haben und ein großes Problem für die Gesellschaft darstellen. Doch was passiert, wenn diese Leute auf Familienfeiern und Treffen mit Freunden zu Weihnachten auftauchen? Was tun, wenn unwissenschaftliche Theorien ausgepackt werden? Zusammen mit den Physikern Nicolas Wöhrl und Reinhard Remfort von dem wissenschaftlichen Podcast „Methodisch inkorrekt“, blicke ich zurück auf das zweite Corona Jahr und was die Pandemie mit uns gemacht hat. So lasse ich das Jahr 2021 auf diesem Kanal ausklingen mit einem Weihnachtsspezial und einer interessanten Diskussion über Wissenschaftskommunikation, die Rolle der Medien und dem Wert wissenschaftlicher Arbeit für die Gesellschaft. In diesem Sinne wünsche ich allen Zuhörer*innen trotz der schwierigen Zeit ein fröhliches und ruhiges Weihnachtsfest.

 

Weihnachtsplausch mit Reinhard Remfort und Nicolas Wöhrl

 

Shownotes und Ergänzungen zur Diskussion:

  • Nachgefragt-Podcast 008 mit Nicolas Wöhrl über Forschung und wissenschaftliche Arbeit
  • Nachgefragt-Podcast 018 mit Norbert Aust über Studien
  • Nachgefragt-Podcast 006 mit Nikil Mukerji über Pseudowissenschaften und wie man diese erkennt
  • Nachgefragt-Podcast 042 mit Stefan Thesing über Forschung in den Geisteswissenschaften
  • Nebelhorn-Podcast der Scientists for Future Hamburg über Wissenschaftskommunikation und wie man Quellen bewerten kann
  • Aufklärung zur Homöopathie beim Informationsnetzwerk Homöopathie
  • Kurzgesagt – In a Nutshell: Videos zu wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Themen
  • Interview mit Joshua Kimmich über seine Entscheidung sich doch gegen Corona impfen zu lassen [Link]
  • Nachgefragt-Podcast bei Instagram: @nachgefragt_podcast
  • Post von mir mit Kritik zu #ImpftEuchInsKnie[Link]
  • Spike-Protein
  • Nachgefragt-Podcast 047 mit Pia Lamberty über die Psychologie von Verschwörungsgläubigen
  • Eine Umfrage von Ungeimpften durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa ergibt [Link]:

     

    „Laut der Befragung, die zwischen Ende September und Mitte Oktober durchgeführt wurde, können die Ungeimpften auch kaum noch umgestimmt werden. 89 Prozent der Befragten gaben beispielsweise an, es habe keinerlei Einfluss auf die eigene Impfbereitschaft, wenn die Intensivstationen erneut an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.“

  • Statistik der GWUP zum Thema „Wie entwickelt sich Aberglaube?“ [Link]

     

    „35 Prozent der Befragten halten Alternativmedizin für einen unverzichtbaren Teil der gesundheitlichen Versorgung. Bei der letzten, vorherigen Umfrage (2001) seien es noch 76 Prozent gewesen.“ Sehr erfreulich 🙂

  • Compact-Magazin
  • Minkorrekt! 204 über die weihnachtliche Lüge
  • Paper über die Reaktion von Kindern wenn sie feststellen, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt von Carl Anderson und Norman Prentice (1994)

Shownotes zur Sendung

NGF047 – Wie ticken Verschwörungsgläubige?

Jetzt an der Diskussion teilnehmen

Verschwörungsmythen und die Verbreitung von Falschinformationen haben in Deutschland in Zeiten von Extremereignissen wie der Corona-Pandemie Hochkonjunktur. Verschwörungsgläubige sind davon überzeugt, dass nichts in der Welt zufällig geschieht und uns „böse Mächte“ beeinflussen, unterdrücken oder sogar krank machen wollen. Dabei halten sich die Anhänger von Verschwörungsideologien für diejenigen, die für das Gute kämpfen und sich verteidigen müssen, was so weit gehen kann, dass Gewalt als ein legitimes Mittel angesehen wird. Doch was steckt hinter dem Glauben an solche Ideen und wer ist besonders anfällig für Verschwörungsmythen? Was muss passieren, damit Menschen in diesen Hass abdriften und wann werden sie sogar gewalttätig? Die Sozialpsychologin und Buchautorin Pia Lamberty erklärt mir, wie sich Menschen radikalisieren und welchem Mindset Verschwörungsgläubige folgen. Wir widmen uns außerdem der Frage was den Glauben an Verschwörungsmythen von einer psychischen Erkrankung unterscheidet und räumen mit anderen gängigen Vorurteilen auf.

 

noch-nicht-gefragt

Pia Lamberty

 

nach-gefragt

  1. Mindset von verschwörungsideologischen Bewegungen

VerschwörungsmythenPaper über das generelle Verständnis von Verschwörungsmentalität in der Psychologie von Imhoff und Bruder (2014) – Paper über die Grundlegende Vorstellung von politischer Macht im Mindset von Verschwörungsgläubigen von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2020) – EsoterikKen Jebsen – Paper über den kollektiven Nazismus als Grund für Verschwörungsglauben von Agnieszka Golec de Zavala und Christopher M. Federico (2018) [Link] und von Marta Marchlewska et al. (2019) [Link] – Gerechte-Welt-GlaubeMilgram-ExperimentTheodor Adorno – Buch über die Theorie der Kognitiven Dissonanz von  Festinger (1978) [Link] – Kognitive DissonanzPaper über den Zusammenhang zwischen Verschwörungsglauben und Kontrollverlust von Jennifer A. Whitson und Adam D. Galinsky (2008)

  1. Gründe für den Glauben an Verschwörungsmythen

Paper über den Kontrollverlust als Verstärkung vom Glauben an konkrete, bestimmte Verschwörungserzählungen von Ana Stojanov und Jamin Halberstadt (2020) – CopingstrategiePaper über die Motive für den Glauben an Verschwörungen von Karen M. Douglas at el. (2017) – Paper über den Wunsch sich besonders stark von der Masse abzuheben zu sein als Grund für den Glauben an Verschwörungsmythen von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2017)

  1. Politische Einstellungen und Weltbilder

Paper über den Verschwörungsglauben über die Kulturen hinweg von Bruder et al. (2013) – Occupy-Bewegung – Das Wahlverhalten von Verschwörungsideologen untersucht von CeMAS (Beispielsweise ab Seite 25) [Link] – Artikel über das Wahlverhalten von Ungeimpften Link]

  1. Verschwörungsglaube und Gewalt

Paper über Verschwörungsglauben und dem Zusammenhang zur Bereitschaft zum politischem Handeln, mit ersten Belege für die Vorstellung, dass politischer Extremismus und Gewalt eine fast logische Schlussfolgerung von Roland Imhoff, Lea Dieterle und Pia Lamberty (2020) – Mord in Idar Oberstein und Maskenpflicht als Motiv [Link] – Bericht über Gewalttaten im Zusammenhang mit Coronaregeln [Link] – Bericht über Gewalttaten im Zusammenhang mit der Maskenpflicht [Link] – Warnung des Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut aus Niedersachsen vor Gewalttaten aus dem Kreis von Corona-Leugner [Link] – Bericht über Anschläge auf 5G Stationen von Verschwörungsgläubige [Link] – Bericht über einen Brandanschlag auf ein RKI-Gebäude [Link]

  1. Verschwörungsglaube abgegrenzt zu psychischen Erkrankungen

Paper darüber welche Rolle Paranoia bei Verschwörungsgläubigen spielt von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2018)

Wichtiger Unterschied:
Im paranoiden Wahn ist die ganze Welt hinter der Person her, die Verschwörungsmentalität beschreibt dagegen die Überzeugung, dass einige wenige die ganze Welt hinters Licht führen und betrügen wollen.

Bericht über den Vater als QAnon-Anhänger, der seine Kinder wegen „Schlangen-DNA“ getötet hat [Link] – QAnon – Analyse des Falls im Hoaxilla-Podcast zusammen mit Michael Blume [Link]

  1. Situation in der Gesellschaft

Paper über Verschwörungsglaube und Corona von Roland Imhoff und Pia Lamberty (2020) – Paper über die Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit Corona von Pia Lamberty und Roland Imhoff (2021) – Nachgefragt-Podcast 008 mit Nicolas Wöhrl über Forschung und dem Wissenschaftsbetrieb inkl. der Kritikpunkte 😉 – Raubjournale

  1. Zusammenfassung

Artikel über Querdenker und die Flutkatastrophe [Link1, Link2] – Bericht über Attila Hildmann und Antisemitismus [Link] – Nachgefragt-Podcast 022 mit Alexa Waschkau über Verschwörungsmythen als Erzählform – Nachgefragt-Podcast 035 mit Michael Blume über Antisemitismus und Verschwörungsmythen – Nachgefragt-Podcast 040  mit Michael Blume über Esoterik und Religion – Ankündigung zum Buch Gefährlicher Glaube von Pia Lamberty und Katharina Nocun

 

sterne-befragt

Begriffsabgrenzung Verschwörungsmythen und Verschwörungstheorie[Link]

  1. Role Models aus der Wissenschaft statt Horoskope in Mädchenzeitschriften

Lego-Sets Women in Science und Women of Nasa – Artikel über Lego und Geschlechterneutralität [Link]

Shownotes zur Sendung