NGF017-Thema: Zusatzstoffe

Zusatzstoffe machen Lebensmittel lange haltbar, Saucen cremig und Kaugummi bunt, jedoch sind die Stoffe vielen nicht geheuer. Natürlichkeit und eine gesunde Lebensweise werden immer wichtiger, daher macht es immer wieder die Runde, dass Emulgatoren, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und Co. zu Krankheiten und Unwohlsein führen. Doch ist die Befürchtung begründet oder ist das alles nur E-Panik und Chemophobie, weil wir die Stoffe und ihre Funktionen nicht genau verstehen? Der Lebensmittelchemiker Burger Voss erklärt mir in dieser Folge einmal alles rund um Zusatzstoffe, wozu dienen die verschiedenen Zusatzstoffe, wie funktioniert der Zulassungsprozess und welche Risiken gibt es?

 

noch-nicht-gefragt

Burger Voss:

Anmerkung: Voss wird natürlich mit einem kurzem o ausgesprochen. Fehler meinerseits.

LebensmittelchemiePestizid

 

nach-gefragt

  1. Definition Zusatzstoffe

Lebensmittelzusatzstoff

  1. Einsatz von Zusatzstoffen

MikrobiologieEmulgatorKonservierungsmittelVerbot mit ErlaubnisvorbehaltFarbstoff

  1. Zusatzstoffklassen und Kennzeichnung

EU-Zusatzstoffdatenbank – Zusatzsoffklassen [Liste1,  Liste2] – Antioxidans –  SäuerungsmittelStabilisatorVerdickungsmittel

  1. Rechtslage und Zulassung

EU-Basisverordnung über LebensmittelEU-ZusatzstoffverordnungEU-Aromenverordnung – Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft  [bmel] über Zusatzstoffe [Link] – Bundesinstitut für Risikobewertung [BfR] über Zusatzstoffe [Link] – Quantum satisE-NummernlisteToxikologie – Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit [BvL] über Zusatzstoffe [Link] – Sydney-TrichternetzspinneGlyphosatNachgefragt 010 mit Daniel Gerjets über Glyphosat – Battling bad ScienceBen Goldacre

  1. Zusatzstoffe und Natur

CitronensäureNatriumacetatAscorbinsäureRiboflavinSpeisefettsäure

  1. E-Nummern

KennzeichnungsvorschriftenDesoxyribonukleinsäureLebensmittelzusatzstoffliste – Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit [EFSA] über E-Nummern [Link] – Cellulose

  1. Risikobewertung und Ängste vor Gesundheitsschäden

KaliumsorbatPökelnBotulinumtoxin – Botulismus [Link1, Link2] – GelborangeCochenillerothLachsersatz – Stellungnahme des BfR zu der Studie über über den Zusammenhang zwischen Zusatzstoffen und Hyperaktivitaet [Link] – Nocebo-EffektInfraschall – Internationale Agentur für Krebsforschung [IARC] über Glyphosat [Link – Kategorien des IARC [Link] – BfR über Glyphosat [Link] – ButtergelbKurkumin/ – Gummibären Zutatenliste [Link]

  1. Firmen und Täuschung

QualitaetsmanagementSudanfarbstoffeEU-Schnellwarnsystem – BvL über das Schnellwarnsystem [Link] – Schimmel auf Lebensmitteln – pathogene MikroorganismenExtrakte

  1. Hefeextrakt und Glutamat

HefeextraktGlutamat – Artikel über die Entscheidung bzgl. Nitratreicher Rote Bete in Wurst [Link] – NitrateGlutamat-UnverträglichkeitChina-Restaurant-SyndromSchwefel-Sulfite – Schwefel in Trockenobst [Link]

  1. Bioprodukte und Zusatzstoffe

Zusatzstoffe in Bio-Lebensmitteln [Link1, Link2] – Phosphorsäure – Cola und Phosphorsäure [Link]

  1. Verbraucher erreichen

Aflatoxine – Aflatoxine in Erdnussbutter [Link] – Gefährlichkeit Aflatoxine [Link] – Steven_Pinker – Artikel über Steven Pinkers These [Link] – EpiphanieErbsünde – Tricks beim Fisch [Link] – Carboxymethylcellulosen

  1. Zusammenfassung

Schwermetalle

 

sterne-befragt

JupitermondeExoplanetMikrobenEvolution

  1. Zivilisation und Krebssterberate

Andreas HenselLesotho

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu NGF017-Thema: Zusatzstoffe

  1. Giuseppe Distratis sagt:

    „Köstliches“ Interview! Und das bitte nicht ironisch verstehen!
    Ein dickes Lob an beiden Gesprächspartner: es hat wirklich Spaß gemacht, euch zuzuhören und die vielen interessanten Aspekte zu erfahren.

    Vielen Dank

  2. Sunny sagt:

    Ein spannendes Thema zu dem ich in dieser Sendung noch was lernen konnte, obwohl ich mich damit durchaus schon auseinandergesetzt habe. Das vor allem aus einem kulinarischen Blickwinkel.

    Der kam vielleicht etwas kurz. Was mich an industriell hergestellten Lebensmitteln abschreckt sind nicht die Zusatzstoffe, sondern die mindere Qualität. Billige Cashewnüsse statt Pinienkernen im Pesto. Öl und Hefeextrakt in etwas, dass der Schmierefabrikant wagt Sauce Hollandaise zu nennen. Kurkuma statt Eigelb in der Mayonaise.

    Es ist zwar nicht erlaubt, Zusatzstoffe zu verwenden, um im Verbraucher einen falschen Eindruck zu erwecken, aber genau das passiert oft. Im Fall der Mayonaise ist Kurkuma nicht mal als Farbstoff deklariert, obwohl es Thomy ganz sicher nicht um den Geschmack geht.

    Ich denke es lohnt sich immer, die Liste der Inhaltsstoffe zu lesen und — wobei die Sendung hilfreich ist — zu verstehen was da aus welchem Grund drin ist.

    • Melima sagt:

      Hallo Sunny,

      danke für deinen Kommentar. Du hast natürlich Recht, dass der Aspekt etwas zu kurz gekommen ist. Ich selbst esse leidenschaftlich gerne, koche viel und achte auf gute Zutaten, daher kann ich deinen Einwand gut verstehen. Der Schwerpunkt dieser Folge sollte ein anderer sein. Ich wollte über das Thema Zusatzstoffe einfach einmal aufklären, weil eben viele bei dem Thema falsche Infos haben. Wie du schon sagst, hat der Verbraucher im Allgemeinen die Infos einfach nicht.

      Es freut mich zu hören, dass du trotzdem etwas aus der Folge mitnehmen konntest!

      Viele Grüße,
      Michi

  3. Gomes sagt:

    Wieder einmal eine hervorragende Folge; vom Feinsten!
    Bezüglich des Gesprächspartners kann ich mich nur Voll und Ganz meinem Vorschreiber Giuseppe anschließen… War Köstlich! 🙂

    Beim Thema Lebensmittelkunde und Schule habe ich leider sehr enttäuschende Erfahrungen machen müssen:
    Wenn man Lebensmittelkunde objektiv und sachlich prägnant im Unterricht an unseren Schulen vortragen will, dann würden wir kompetentes Lehrpersonal benötigen die fachlich engagiert sind.
    Bei geschätzten 70% Minderleister in unserem Schullehrkörper-Bestand ist dies ein sehr ambitioniertes Vorhaben!

    Zum phosphathaltigen Fisch ist meine Theorie:
    Reine Profitgier, gepaart mit der eigenen Blödheit zu glauben, dass es keinem auffällt!

    Super Arbeit liebe Michi und immer weiter so. Ich freue mich jedesmal auf eine neue Folge!

    • Melima sagt:

      Hallo Gomes,

      danke für deinen Kommentar und dein Lob – freut mich zu hören 🙂

      Was das Thema Schule und Bildung angeht stimme ich dir zu… Grade im Bereich Wissenschaftskommunikation und Medien-Bildung haben wir noch viel zu tun. Ich habe die Hoffnung, dass wir so nach und nach fürs kritische denken sensibilisieren und Lehrer erkennen wie es für Schüler ist Sachverhalte richtig einzuschätzen und -ich sag mal- selbst denken zu lernen.

      Viele Grüße,
      Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.